Newsletter   Testberichte   Ressourcen   Online-Tools   Archiv   Support
Partner werden   Gastautor werden   Werbung schalten

Werbung


Live-Experiment: Geld verdienen mit Twitter


Werbung

In das Jahr 2010 starte ich gleich mit Vollgas los: ein Live-Experiment. Es geht darum zu Testen welches Potential Twitter zum Geld verdienen hat und was wir dabei herausholen können. Dieses Experiment ist schon seit längerem geplant und wird langfristig durchgeführt werden. Dieser Artikel ist der Startschuss …

Geld verdienen mit Twitter…

Als mir dieses Thema in den Sinn gekommen ist habe ich erstmal fleissig recherchiert welche Möglichkeiten es hierbei gibt. Fast alles was ich gefunden habe hatte irgendwie mit Diensten wie z.B. magpie zu tun … was mir allerdings weniger zusagt. Mir gefällt das Konzept hinter diesen Diensten nicht wirklich (auch wenn man bestimmt Geld damit verdienen könnte) und ich habe nicht vor meine Follower zu “verkaufen”. Wie gehe ich also vor?

Schritt 1: Regelmäßig interessante Tweets zum Thema veröffentlichen

Die Themenvielfalt bei “Geld verdienen im Internet” ist glücklicherweise sehr groß und viele interessante Tweets warten darauf veröffentlicht zu werden. Ich werde hier nicht nur auf eigene Artikel verlinken, sondern größtenteils auf die fremder Blogger oder Websites. Die Tweets müssen für meine Follower einen Mehrwert haben.

Schritt 2: Aufbau einer passablen Anzahl von Followern

Das ist klar … ohne Follower auch keine Einnahmen. Die Follower sollen deutschsprachig sein und sich für das Thema “Geld verdienen im Internet” interessieren. Ich möchte also eine möglichst zielgruppenorientierte Anzahl von Followern aufbauen. Wie einfach das ist wird sich zeigen. Derzeit habe ich 36 Follower … mal schauen wie es in einer Woche oder einem Monat aussieht.

Schritt 3: Geld verdienen

Dieser Schritt kommt erst später ins Spiel (sobald Schritt 2 erreicht). Hierbei werde ich wie oben schon angedeutet keine fremden Dienste verwenden, sondern vielmehr interessante Artikel hier im Blog veröffentlichen und meine Follower über Twitter auf meine Website leiten. In diesen Artikeln könnte ich zum Beispiel ein Produkt vorstellen (das ich natürlich selbst schon probiert habe) und auf ein Partnerprogramm verlinken. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig und ich werde unterschiedliche Wege ausprobieren.

Meiner Meinung nach ist dieser Weg zwar umständlicher als z.B. magpie zu nutzen, jedoch langfristig effektiver. Im Grunde ist Twitter hier hauptsächlich ein “Traffic-Bringer” und es wird nicht versucht direkt über Twitter Geld zu verdienen sondern nur indirekt über die eigene Webpräsenz.

Berichte zum Live-Experiment: Geld verdienen mit Twitter wird es wöchentlich bzw. monatlich geben (je nachdem wie gut es voran geht).

Heute werde ich mich erstmal mit Literatur eindecken und diverse Tools ausprobieren. Ich werde auch Geld dafür ausgeben und schauen was sich alles machen lässt. Bin schon gespannt wie lange es dauert, bis ich erste Gewinne erzielen kann. Lange Rede kurzer Sinn: Auf gehts!


Werbung

6 Kommentare zu "Live-Experiment: Geld verdienen mit Twitter":

  1. Siegmar | Geld verdienen im Internet

    ich bin auf das Ergebnis schon gespannt.

    Viele Grüße
    Siegmar

  2. Mario Hieber

    Habe mir einiges vorgenommen … heute schon Ebooks gekauft und gelesen. Bin auch schon gespannt wie es sich entwickelt :)

  3. Wolfgang

    Es gibt noch ein anderes Problem. Wir können ja nicht ständig durchs Internet hetzen und uns gegenseitig erzählen wie man im Internet Geld verdient. Man sollte es irgenwann auch mal schaffen Geld zu verdienen in dem man was anderes macht – Schreibservice, Übersetzungen usw. aber all der kram ist tot. Es scheint, der einzige noch lukrative Markt besteht darin zu erklären wie man Geld verdient.

    Ok, twitter ist ein “Taffic-bringer”. Was heißt das? 10 Tage arbeit und 5 Besucher?

  4. Mario Hieber

    Meiner Meinung nach gibt es unzählige Themen und Nischen die lukrativ sind und nichts mit “Geld verdienen” zu tun haben und die wird es auch immer geben. Zu jedem Thema kann man ernsthaft Geld verdienen … wenn man sich dranhält.

    Zu Twitter: Für voreilige Schlüsse ist es noch zu früh (das Experiment läuft ja noch keine 7 Tage) … seit Start kommen schon einige Besucher über Twitter und es schlägt sich lt. Statistiken mit einer hohen durchschn. Aufenthaltszeit und geringer Absprungrate sehr gut wie ich finde. Genauere Auswertungen veröffentliche ich dann in den Berichten.

  5. Bernhard Babbe

    Hallo Mario,

    ich freue mich auf dein Experiment, mal sehen, was draus wird. Übrigens aus meinen Erfahrungen mit Twitter dauert zielgenauen Follower-Aufbau länger. Als Tools würde ich Tweedadder empfehlen, nutze ich selber und ich habe nur positive Erfahrungen. Der einzige Nachteil bei dieser Software, man muss immer online sein um automatische Tweets zu versenden. Hierfür würde ich dann nach kostenlosen Tools suchen, da wird es bestimmt einige geben, ich glaub Hootsuit ist so ein Tool.

    Zum Thema Nische:
    Ich bin der selben Meinung wie Mario, es gibt soviele Nischen, mit denen man wirklich gutes Geld machen kann. Im Prinzip brauch man doch nur in die USA schauen, da werden Themen behandelt, die bei uns noch nicht einmal angerissen wurden. Ich denke in den nächsten zwei Jahren wird im deutschsprachigem Raum ein richtiger Hype im Internet-Marketing sein und ich bin mir zu 100% sicher, das es sehr viele unterschiedliche Nischen geben wird, mit denen hierzulande Geld verdient wird.

    Freundliche Grüße
    Bernhard Babbe

  6. AACom

    Ja, mit Twitter lässt sich direkt aber auch indirekt Geld verdienen. Da Twitter eine richtige Traffic Schleuder ist, kann man zu seinen Onlineshop schon guten traffic erzeugen und manchmal ist auch der eine oder andere Käufer dabei der durch Twitter kommt.

Kommentar verfassen:

Kommentare per E-Mail abonnieren oder Abo ohne Kommentar.

© 2014 hiebermedia Internet Dienstleistungen - Impressum