Newsletter   Testberichte   Ressourcen   Online-Tools   Archiv   Support
Partner werden   Gastautor werden   Werbung schalten

Werbung


Geld verdienen mit eBooks


Werbung

eBooks, in Form von digitalen Ratgebern, sind eine interessante Möglichkeit um im Internet Geld verdienen zu können. Sie bieten dem Autor zahlreiche Möglichkeiten seine Informationsprodukte zu verkaufen mit vergleichsweise wenig Aufwand. Dieser Artikel wird einige Möglichkeiten in diesem Segment beleuchten und aufzeigen wie man grundlegend Geld mit eBooks im Internet verdienen kann.

Wer sich dafür interessiert ein Ebook zu verfassen und dieses zu verkaufen hat sich bestimmt schon im Hinterkopf Gedanken gemacht worüber man denn überhaupt schreiben könnte. Diese Frage ist auch zugleich eine der wichtigsten Fragen die man sich am Anfang stellen sollte.

So finden Sie das richtige Thema für Ihr eBook:

Einer meiner Meinung nach sehr wichtigen Punkte ist hier, dass man sich ein Thema aussucht, das einen selbst sehr interessiert und bei dem man mit Leidenschaft und Begeisterung ans Werk gehen kann. Es macht keinen Sinn, wenn man sich einen Themenbereich aussucht, der zwar lukrativ erscheint aber einen selbst nicht die Bohne interessiert. Am Besten nehmen Sie sich ein Thema zur Brust das eines Ihrer Hobbies darstellt und nicht schon nach wenigen Stunden oder gar Minuten schon unattracktiv erscheint.

Als nächstes sollten Sie sich auf jeden Fall in Ihre Zielgruppe versetzen. Braucht dieser Personenkreis überhaupt einen Ratgeber zu diesem bestimmten Thema? Hat diese Zielgruppe ein bestimmtes Problem, das Sie mit einem Infoprodukt lösen können?

Überstürzen Sie hier nichts und schlafen Sie lieber einmal oder noch besser mehrmals darüber bevor Sie sich auf ein bestimmtes Thema festlegen.

Überprüfen Sie unbedingt auch, ob Ihre Zielgruppe zu Ihrem Thema auch bereit ist, zu einem späteren Zeitpunkt, weitere Produkte von Ihnen in diesem Bereich zu erwerben. So ist es später einfacher wieder Käufer zu finden und bekanntlich verkauft man an bestehende Kunden um ein vielfaches einfacher als an Neukunden.

Tipp: Falls Sie wirklich keine Idee haben worüber Sie schreiben könnten, dann können Sie einen Blick nach Amerika machen und schauen was es dort schon für eBooks gibt die es im deutschsprachigen Raum noch nicht gibt.

Kann man das Thema auf “Erfolg” testen?

Ich habe hier “Erfolg” bewusst unter Anführungsstriche gesetzt, weil man nie eine 100 prozentige Sicherheit haben wird ob sich ein eBook bewähren wird oder nicht. Eine Möglichkeit wäre auf jeden Fall das persönliche Gespräch mit der Zielgruppe zu suchen und einfach nachzufragen.

Eine weitere gängige Methode ist, sich bei Suchmaschinen über mögliche Schlüsselwörter zu informieren, wie oft diese monatlich gesucht werden.

Natürlich ist auch Erfahrung in der Branche von Vorteil und kann einiges an Lehrgeld ersparen.

Informationen sammeln und E-Book schreiben

Das Thema ist eine wichtige Entscheidung. Der nächste Schritt allerdings nicht weniger wichtig, denn wenn das Thema einmal fest steht fängt der Spass erst richtig an. Jetzt geht es darum Informationen zu sammeln, einen sinnvollen Aufbau des digitalen Buches zu planen, herauszufinden was die Zielgruppe an diesem Thema besonders interessiert usw.

In erster Linie erstelle ich bei solchen Aufgaben immer ein umfangreiches Brainstorming wo alle meine Gedanken hineinfliessen. Auf diese Weise erhalten Sie einen groben Überblick was auf Sie zukommt. Später sortiere ich meine Gedanken und erstelle einen übersichtlichen Plan mit allen Themen, Kapiteln, Überschriften, usw.

Wenn Sie soweit sind können Sie mit dem Schreiben beginnen. Das E-Book schreibt sich leider nicht von selbst, deshalb müssen Sie hier selbst Hand anlegen.

Einen kleinen Tipp habe ich trotzdem parat: Schreiben Sie wie Sie es sich denken bzw. so wie Sie es jemanden von Person zu Person erklären würden. Dieser Schreibstil kommt bei E-Books besonders gut an.

Noch ein Tipp: Schreiben Sie einfach drauf los. Dabei entstehen meist wesentlich bessere “lyrische Ergüsse” als wenn Sie ständig alles wieder umändern, ausbessern und so weiter. Noch dazu sind Sie auf diese Weise viel schneller beim Schreiben.

Vorteile beim Verkauf von eBooks:

Im folgenden möchte ich ein paar Vorteile die mir persönlich sehr attracktiv erscheinen auflisten:

  • Einfache & komfortable Auslieferung der Produkte durch Software (automatisch)
  • 100% der Erlöse bleiben (keine vorherigen Anschaffungskosten)
  • Keine Druckkosten
  • Man positioniert sich als Experte
  • Aufbau von passivem Einkommen
  • Enorme Hebelwirkung durch Affiliates

Mir persönlich fallen in diesem Bereich keine nennenswerten Nachteile ein und das ist auch der Grund warum ich  mich schon seit längerem intensiv mit diesem Thema befasse. Wenn sich selbst jemand mit dem Thema befasst, würde ich mich auf einen Erfahrungsaustausch in den Kommentaren freuen.


Werbung

9 Kommentare zu "Geld verdienen mit eBooks":

  1. Peter

    @Mario

    Ebooks zu schreiben/verkaufen ist sicherlich eine gute Möglichkeit die wenn gut umgesetzt wird sicherlich auch ein wirtschaftlichen Erfolg werden kann.

    Folgenden Voraussetzungen müssen aber erfüllt werden.

    - Ausreichend große Zielgruppe

    -Ebooks als Ratgeber müssen letzten endlich auch eine Lösung bieten für den Käufer

    -Seriös bleiben. Also nicht glauben mit ein dahin geklatschten Ebook den Reibach machen zu können.

    – Gute Vermarktung vom eBook. Hier sollte man darüber nachdenken andere Blogger mit ins Boot zunehmen z.B eigene Partner Programm.

    - Werbung auf Besucher starken Seiten, wobei dies nicht immer teuer sein muss.

    Wer dies berücksichtigt kann mit ein guten eBook durchaus punkten.

  2. Mario Hieber

    ja, so ist es … habe für mein eigenes Projekt schon ein recht fortgeschrittenes Konzept, darunter auch ein eigener Marketingleitfaden wie genau das ebook vermarktet werden soll (ein Partnerprogramm ist teil davon) …

    danke für die gute auflistung :)

  3. MillionMaker

    Super Tips,

    wünsch dir viel Erfolg beim Ebook, ich möchte auch noch eins schreiben und vermarkten. Ein guter Plan zu vermarktung ist sicherlich schon die halbe Miete.

    GRüße

  4. Askold

    Sehe bei der Sache nur ein Problem – der Zeitaufwand. Der ist beim schreiben eines Buches enorm hoch. Und rechnet sich die investierte Zeit mit den Erlösen? Auf jeden Fall ist ein gutes Instrument, besucher auf die Seite zu bekommen. Und noch als Tip – ein kostenloses Probekapitel bereitstellen hilft denke ich bei der Vermarktung enorm.

  5. Mario Hieber

    der Zeitaufwand ist natürlich nicht zu unterschätzen, aber bei guter Planung bestimmt überschaubar … ich schreibe eig. immer dann wenn ich grad Zeit und nichts anderes zu tun habe …

    ja, daran habe ich auch schon gedacht … wobei ich nicht ein probekapitel geplant habe sondern ein eigenes zum thema passendes “Mini-Ebook”…

  6. Peter

    Ein eigenen eBook zu schreiben benötigt sicherlich seine Zeit. Wer dies aber so nebenbei macht, hat eigentlich keine Probleme sowas zu schreiben. Gute eBook Autoren gehen davon aus das es rund 50 Stunden Arbeit bedarf bis sowas Verkaufs fertig ist. Da sind aber dann eigentlich die Gesamtkosten.

    Wenn so ein eBook dann für €15 verkauft wird, und man nur 100 Stück verkauft hat man ein Stundenlohn von €30. Wenn so ein eBook wirklich gut ist, dann sind 100 Stück meist leicht verkauft.

  7. dagobert-duck

    Ein Ebook selbst zu schreiben ist eine Möglichkeit!

    Da ich leider kein talentierter Schreiber und Autor bin, kaufe ich lieber Reseller Ebooks zu und verkaufe diese dann weiter! Natürlich nur hochwertige Ebooks von professionellen Autoren, die einen Mehrwert für den Leser bieten – alles andere wäre Geldverschwendung!

    Das ist weniger zeitaufwendig aber sehr profitabel, da man ja den Einkaufspreis schon mit einem Wiederverkauf wieder zurück hat – und es bleibt ja nicht bei nur einem Verkauf! ;-)
    Die Ebooks verkaufe ich in meinem Reseller-Ebook-Shop.

    Also auch ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Ebook-Verkauf gemacht und kann es als eine gute Möglichkeit zum Geld verdienen weiterempfehlen!

    Viele Grüße
    Chris

  8. Mario Hieber

    Reseller-Ebooks sind natürlich eine sehr interessante Möglichkeit um mit relativ wenig Aufwand Geld zu verdienen. Hier kann man direkt den Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Vermarktung legen und kann so schneller zum Ziel kommen. Leider treiben sich bei Reseller-Ebooks auch wesentlich mehr Mitbewerber auf dem Markt…

    :)

  9. Lothar

    Hallo Mario und dagobert-duck ,

    Reseller eBooks sind oder wahren bisher eine interessante Möglichkeit um damit Geld zu verdienen. Natürlich gilt es hier einiges zu berücksichtigen, um nicht entscheuscht zu weden, denn gerade Einsteiger laufen hier gefahr, sehr schnell in falsche Produkte zu investieren.

    Vor allem gilt zuerst einmal zu recherchieren zu was für einen Preis das Produkt eventuell schon am Markt ist, oder ob es bereits kostenlos angeboten wird?

    Eine weitere Möglichkeit bieten die PLR – Lizenzen für eBooks, denn damit hat man die Möglichkeit ein eigenes Produkt zu schaffen. Es ist zwar mehr Arbeit und macht auch weitere investitionen notwendig, bietet jedoch mehr Sicherheit, dass es von anderen nicht verschleudert wird!

    Natürlich bleiben dann auch Reseller eBooks ein guter Einstieg!

    Liebe Grüße
    Lothar

Kommentar verfassen:

Kommentare per E-Mail abonnieren oder Abo ohne Kommentar.

© 2014 hiebermedia Internet Dienstleistungen - Impressum