Newsletter   Testberichte   Ressourcen   Online-Tools   Archiv   Support
Partner werden   Gastautor werden   Werbung schalten

Werbung


Was bedeutet Webhosting und was ist eine Domain?


Werbung
it-plaza

Es kommt immer wieder vor, dass ich gefragt werde was Webhosting bedeutet und was eine Domain ist. Die beiden Begriffe kommen aus dem Englischen und werden oft verwechselt bzw. missverstanden. Höchste Zeit also, dass ich hier die Frage in Form eines Artikels beantworte :)

Was bedeutet Webhosting?

Unter Webhosting versteht man die Speicherung von Webseiten auf einem Webserver, damit diese im Internet erreichbar sind. Gängig ist auch der Begriff “Webspace” was den Platz auf einem Webserver den man vom Webhoster zur Verfügung gestellt bekommt bezeichnet.

Schnelles und zuverlässiges Webhosting ist die Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg im Internet. Stellen Sie sich vor Ihre Website wäre monatlich für mehrere Stunden nicht erreichbar oder Sie könnten Ihre E-Mails nicht mehr abrufen. Sie würden die Möglichkeit zur Kommunikation mit Ihren Besuchern / Kunden und potentiellen Gewinn verlieren.

Hier noch der Link zu Wikipedia: Webhosting

Was ist eine Domain?

Eine Domain ist einfach ausgedrückt die Adresse unter der Ihre Website erreichbar ist. Wie im realen Leben hat jedes Gebäude eine Nummer – so ist es auch im Internet mit Websites. Eine Domain ist also beispielsweise : “ihrehomepage.com”. Wenn Sie also eine Seite besuchen wollen müssen Sie die Domain kennen und in Ihren Browser eingeben, damit Sie auf die Seite gehen können.

Wer es ganz genau wissen will (Wikipedia): Domain

Fazit:

Wenn Sie also eine Website im Internet erreichbar machen wollen, benötigen Sie einerseits das Grundstück (Webspace – Webhosting) und andererseits eine Adresse (Domain), damit Besucher Ihre Website auch finden können. Ich hoffe diese kurze Erklärung der beiden Begriffe hilft Ihnen wenn Sie bisher Schwierigkeiten hatten die Begriffe zuzuordnen.

Kurzer Hinweis: Dieser Artikel ist Teil einer FAQ (Häufige Fragen) Serie.


Werbung

4 Kommentare zu "Was bedeutet Webhosting und was ist eine Domain?":

  1. Andy Müller

    Zu dem Thema kannst ich nur eines sagen:
    Wo ist die gute alte deutsche Sprache geblieben?!
    Es wird in der Werbung bzw. im normalen Leben so viel englisch geredet und geschrieben, dass die Leute (besonders die junge Generation) nicht mehr in der Lage sind, einfaches deutsch zu reden. Wem fällt auf Anhieb die deutsche Übersetzung von Cover, Location, Backup usw. ein? Sicherlich nur ganz wenigen. Aber leider wird es so hin genommen, dass vieles nur noch in Englisch genannt wird, weil es sich „cool“ anhört. Warum nicht in Deutsch? Ist doch auch super, oder nicht? Ich versuche in meinen Texten nur wenige Ausdrücke in Englisch zu benutzten, weil es doch wirklich besser ist, wenn ich es in Deutsch schreibe.
    Ach ja, wer noch am grübeln ist: Titelbild/Einband, Standort und Sicherungskopie.

  2. Mario Hieber

    Weil es gerade passt hier ein kleines Zitat was mir kürzlich passiert ist:

    Mario: “Wir brauchen Content!” … Philip: “Inhalt!!! … sag nicht immer alles auf Englisch” … Mario: “Sorry” :D

    Teilweise fällt es gar nicht mehr auf, dass man eine “Mischsprache” spricht. Generell finde ich es nicht weiter schlimm, weil es inzwischen fast schon “Standard” ist und die meisten Leute verstehen das “Denglisch” :) … bei Fachbegriffen hört sich der Spass dann aber meist sehr schnell wieder auf.

  3. saeed

    Mario ich bin stoltz auf Dich, Du hast es mit einfachsten wörter beschrieben.
    DANKE

  4. Mario Hieber

    Freut mich wenn es dir hilft :)

Kommentar verfassen:

Kommentare per E-Mail abonnieren oder Abo ohne Kommentar.

© 2014 hiebermedia Internet Dienstleistungen - Impressum